zurück zur Übersicht
04.09.2020 00:05 Uhr
197 Klicks
teilen

Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

FREYUNG, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. Motorradfahrer kommt alleinbeteiligt in einer Kurve auf der Staatsstraße 2127 zwischen Aigenstadl und Ringelai zu Sturz und erliegt noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Am Donnerstagabend, gegen 19.15 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Mann aus dem Lkrs. FRG-GRAF mit seinem Kraftrad die Staatsstraße 2127 von Aigenstadl in Richtung Ringelai. Dabei kam er auf der abschüssigen Strecke im Auslauf einer scharfen Linkskurve zu Sturz und prallte gegen eine Schutzplanke. Trotz kompletter Schutzkleidung zog er sich tödliche Verletzungen zu.

Zur Klärung der Unfallursache wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Die Staatsstraße zwischen Aigenstadl und Ringelai war während der Unfallaufnahme bis 21.30 Uhr komplett gesperrt. Mehrere Feuerwehren übernahmen die Verkehrslenkung und waren bei der Säuberung der Unfallstelle behilflich. Zur Betreuung der Angehörigen war zudem ein Kriseninterventionsteam des Bayerischen Roten Kreuzes eingesetzt.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?