Symbolbild
zurück zur Übersicht

29.08.2020 07:50 Uhr
511 Klicks
teilen

International gesuchte Einbrecherin festgenommen

KREISFREIE STADT PASSAU. Im Rahmen einer am Donnerstag, 27.08.2020 durchgeführten Kontrolle auf der BAB A3 ging Schleierfahndern der Grenzpolizeiinspektion Passau die von Belgien wegen Einbruchs gesuchte 28-jährige Rumänien ins Netz.

Am Donnerstag, 27.08.2020, kontrollierten Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Passau kurz vor Mitternacht auf der BAB A 3/AS Passau Nord einen Mercedes-Benz mit Bukarester Zulassung.

Bei der Überprüfung der 28-jährigen rumänischen Beifahrerin stellte sich alsbald heraus, dass diese von Belgien wegen Beteiligung an einem schweren Einbruch in ein Juweliergeschäft mit einer Beute von 300.000,- € gesucht wird.

Nach erfolgter Festnahme wurde die Frau am nächstfolgenden Tag der Ermittlungsrichterin beim AG Passau vorgeführt und anschließend in einer Frauenjustizanstalt in Auslieferungshaft genommen. Nach Rücksprache mit der Generalstaatsanwaltschaft München wird von den belgischen Justizbehörden die Auslieferung aus Deutschland nach Belgien betrieben.

Medienkontakt: Grenzpolizeiinspektion Passau, S. Heindl, PHK, Pressebeauftragte:
PHK Alexander Schraml (0851) 9511-610 oder 631 oder PHK Dominik Schweller, (0851) 9511-671 oder 631

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?