zurück zur Übersicht
28.08.2020 11:55 Uhr
92 Klicks
teilen

Erpressung unter Jugendlichen – Polizei bittet um Hinweise

EGGENFELDEN (LKRS. ROTTAL-INN). Am späten Mittwochabend wurde am Kirchenplatz in Eggenfelden ein 16-jähriger Schüler bedroht und zur Herausgabe von Bargeld erpresst.

Gegen 23:00 Uhr befand sich der 16-jährige Eggenfeldener mit Freunden in einem Auto am Kirchenplatz. Vier Personen näherten sich mit einem silbernen Pkw Audi und wollten den 16-Jährigen unter Forderung von Bargeld aus dem Auto ziehen. Unter diversen Drohungen brachten die Täter den 16-Jährigen dazu, aus seinem Auto auszusteigen und bei Ihnen einzusteigen. Zwischenzeitlich lag der 16-Jährige wohl auch auf dem Boden, wo er von den Tätern mit Schlägen und Tritten traktiert wurde. Nachdem der 16-Jährige zu den Tätern in den silbernen Audi gestiegen ist, verlagerte sich das Geschehen zum Wohnort des Geschädigten, von wo aus die Polizei verständigt werden konnte.

Die Kriminalpolizei Passau hat die Sachbearbeitung übernommen und ermittelt wegen Erpressung, Bedrohung und gefährlicher Körperverletzung. Bislang ist lediglich ein Tatbeteiligter bekannt, ein ebenfalls 16-Jähriger aus Eggenfelden. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch nicht bekannt, jedoch gehen die Ermittler von einer Beziehungstat mit einer entsprechenden Vorgeschichte aus.
Da sich das Tatgeschehen vermutlich über mehrere Minuten und durchaus lautstark im öffentlichen Raum abspielte, erhofft sich die Kriminalpolizei sachdienliche Hinweise von etwaigen Augen- oder Ohrenzeugen. Wenn Sie den Vorfall mitbekommen haben, melden Sie sich bitte unter 0851/9511-0 bei der Kriminalpolizei Passau.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?