zurück zur Übersicht
19.08.2020 13:36 Uhr
107 Klicks
teilen

Diebstahl eines Audi A 4 quattro – Tatverdächtiger ermittelt

NEUSCHÖNAU, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. Am Freitag, 14.08.2020, wurde in Neuschönau ein Audi A 4 quattro entwendet. Nach einem Hinweis konnte ein Tatverdächtiger in Tschechien ermittelt werden.

Am Sonntag, 16.08.2020 erhielt die Polizei Grafenau den Hinweis, dass sich das entwendete Fahrzeug in der Tschechischen Republik im Bereich Volary bei einem tschechischen Staatsangehörigen befinden soll. Über das Gemeinsame Zentrum Petrovice-Schwandorf wurde diese Erkenntnis an die Polizeibehörden in Tschechien weitergeleitet.

Die Polizeibehörden in Tschechien konnten das Fahrzeug bei dem 22-jährigen tschechischen Staatsangehörigen im Bereich Volary sicherstellen. Der 22-Jährige wurde vorläufig festgenommen und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Das Fahrzeug wird nach Abschluss der Spurensicherungsmaßnahmen an den Eigentümer ausgehändigt. Der Pkw hat einen Wert im niedrigen 4-stelligen Eurobereich.

Aufgrund der bisherigen Ermittlungen seht der 22-jährige tschechische Staatsangehörige in Verdacht auch für weitere Diebstähle bzw. Diebstahlsversuche am 14.08.2020 in Neuschönau verantwortlich zu sein. Beim Diebstahl des Audi ließ der Tatverdächtige ein silber und blau lackiertes Fahrrad zurück. Möglicherweise wurde das Fahrrad ebenfalls entwendet. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Fahrrad machen können, sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Passau, unter Tel. 0851/9511-0.

Die Kriminalpolizei Passau führt die weiteren Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Passau und der Polizei Volary, Bezirk Prachatice.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?