zurück zur Übersicht
01.08.2020 19:35 Uhr
154 Klicks
teilen

Tödlicher Verkehrsunfall mit Motoradfahrer

DEGGENDORF, OT Stauffendorf. Motorradfahrer übersehen

Heute, gegen 10.30 Uhr, befuhr ein 35Jähriger mit seinem Kraftrad, Suzuki, die Staatsstraße 2074 von Natternberg kommend in Richtung Hettenkofen. Von Stauffendorf kommend wollte nach ersten Angaben eine 23Jährige von der Irlbacher Straße nach links auf die Staatsstraße einbiegen. Hierbei übersah sie den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer und es kam zum Zusammenstoß.
Durch den Aufprall wurde der Motorradfahrer zunächst schwer verletzt. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.
Trotz sofort eingeleiteter Sofort- und Reanimationsmaßnahmen durch den Notarzt verstarb der Motorradfahrer noch an der Unfallstelle.
Da die Unfallverursacherin alkoholisiert war, wurde bei ihr eine Blutentnahme durchgeführt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die Unfallfahrzeuge sichergestellt und ein Gutachten in Auftrag gegeben.
Die Staatstraße 2074 ist vorübergehend gesperrt. Vor Ort sind die FFW aus Natternberg, Fischerdorf und Michaelsbuch.

Entgegen der ersten Mitteilung, dass es sich beim Fahrzeugführer des beteiligten Pkws um eine Fahrerin handeln würde, gibt es nun Hinweise auf einen anderen Fahrzeugführer. Die Ermittlungen vor Ort deuten nun darauf hin, dass zum Unfallzeitpunkt ein männlicher Mitfahrer am Steuer des Pkws gesessen hatte. Ein endgültiges Ergebnis müssen die Ermittlungen, die von der Polizeiinspektion Deggendorf in Zusammenarbeit mit dem vor Ort anwesenden Gutachter und der Staatsanwaltschaft Deggendorf geführt werden, ergeben.
Hinweise zum Unfallhergang erbittet die Polizeiinspektion unter der Telefonnummer 0991/3896-0. (013057207)

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?