zurück zur Übersicht
10.07.2020 00:20 Uhr
189 Klicks
teilen

Müllbrand in Lagerhalle

FISCHERDORF, LKRS. DEGGENDORF Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet am 09.07.2020, gegen 19:00 Uhr in der Halle eines Entsorgungsbetriebs in Fischerdorf gelagerter Müll in Brand.

Infolge des verbrennenden Hausmülls kam es zu einer massiven Rauchentwicklung. Eine gesundheitliche Beeinträchtigung der Anwohner war dadurch jedoch nicht zu besorgen.
Durch den professionellen Einsatz der Wehren Fischerdorf, Natternberg, Deggendorf, Mietraching und Deggenau konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Gebäudes verhindert und der Brand zeitnah gelöscht werden.

Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf einen mittleren fünfstelligen Eurobetrag. Durch das Feuer kamen keine Personen zu Schaden.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Die Sachbearbeitung erfolgt durch die PI Deggendorf.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?