zurück zur Übersicht
03.07.2020 12:09 Uhr
255 Klicks
teilen

Erfolgreiche Schleierfahnder – Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro sichergestellt

PASSAU. Zahlreiche gestohlene Verbrauchsartikel brachte die Kontrolle eines Mercedes aus dem Raum Herne gestern (02.07.2020), kurz nach Mittag, auf der BAB A 3 am Parkplatz Hammerbach zutage.

Gegen Mittag kontrollierten Schleierfahnder der Passauer Grenzpolizei einen mit drei Personen besetzten Mercedes aus Herne. Die zwei Rumäninnen im Alter von 17 und 26 Jahren, sowie ein 42-jähriger Rumäne, alle mit Wohnsitz in Herne, waren vom Ruhrgebiet unterwegs in Richtung Rumänien. Bei der näheren Kontrolle des Gepäcks des Trios fanden die Schleierfahnder in sieben Reisetaschen und fünf Müllsäcken verpackt neue Damenbekleidung, Kinderschuhe, Handtaschen und Kosmetikartikel im Wert von rund 2.500 Euro. Die Waren stammten offensichtlich aus vorherigen Ladendiebstählen. Bei der Überprüfung der Personalien wurde zudem bekannt, dass die 26-Jährige von den Justizbehörden in Portugal gesucht wird.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Passau wurde noch am selben Tag die Wohnung der drei Rumänen in Herne durchsucht. Dort stellten die Ermittler nochmals Verbrauchsartikel im Gesamtwert von rund 2.500 Euro sicher. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde dem Trio die Weiterfahrt gestattet. Gegen alle drei werden Ermittlungen von der Kriminalpolizeiinspektion Passau wegen Bandendiebstahls geführt.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?