zurück zur Übersicht
26.06.2020 13:56 Uhr
200 Klicks
teilen

Kellerbrand in einem Einfamilienhaus in Bad Griesbach

BAD GRIESBACH, LKR. PASSAU. Gestern (25.06.2020), gegen 22.00 Uhr, wurde der integrierten Leitstelle (ILS) ein Kellerbrand in einem Einfamilienhaus in Bad Griesbach mittgeteilt.

Im Bereich der Heizung im Keller des Hauses wurde von einem Bewohner des Anwesens ein Brand festgestellt und daraufhin über Notruf die Feuerwehr verständigt. Das Feuer breitete sich rasch auf den gesamten Heizungskeller aus. Ein Übergreifen der Flammen auf den Wohnbereich konnte jedoch verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt, es entstand jedoch Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich.

Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren aus Bad Griesbach, Kindlbach und Weng eingesetzt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden noch in der Nacht von der Kriminalpolizei Passau übernommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?