zurück zur Übersicht
06.05.2020 7:41 Uhr
211 Klicks
teilen

Versuchter Aufbruch eines Geldautomaten - Zeugenaufruf

HAUZENBERG, ORTSTEIL GERMANNSDORF, LKR. PASSAU. Die Kriminalpolizei Passau konnte den Täter des versuchten Geldautomatenaufbruchs ermitteln.

Ein zunächst unbekannter Täter hatte am Sonntag, 03.05.2020, gegen 04.00 Uhr, die Verkleidung eines Geldautomaten in einer Bank in der Ruhmannsdorfer Straße aufgehebelt. Der Tresor des Geldautomaten wurde dabei nicht beschädigt.

Die Kriminalpolizei Passau konnte nach Auswertung der Videoaufzeichnung und der Bankzugangsdaten einen 19-jährigen Mann aus dem Landkreis Passau als Tatverdächtigen ermitteln. Der 19-Jährige wurde am 04.05.2020 vorläufig festgenommen, seine Wohnung wurde aufgrund richterlicher Anordnung durchsucht, das Tatwerkzeug wurde sichergestellt. Der geständige Tatverdächtige wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Passau nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Die weiteren Ermittlungen führt die KPI Passau in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Passau.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?