zurück zur Übersicht
15.04.2020 11:15 Uhr
129 Klicks
teilen

Nach Brandstiftung werden Zeugen gesucht

BÖBRACH (LKRS. REGEN). Am Karfreitag stellten Passanten in einem Waldstück zwischen Teisnach und Böbrach einen Waldbrand fest. Die Staatsanwaltschaft Deggendorf und Kriminalpolizeistation Deggendorf bitten um Hinweise.

Am Freitagabend gegen 19:40 Uhr bemerkten Passanten eine Brandstelle auf Höhe der Wiedkapelle bei Gstaudach. Nachdem der Brand gelöscht werden konnte, stellte sich heraus, dass es im dortigen Waldstück mehrere einzelne Brandherde gab. Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus. Durch die Brandlegung wurden etwa 500m² Waldfläche in Mitleidenschaft gezogen. Die örtlichen Feuerwehren konnten den Brand mit rund 50 Einsatzkräften bändigen. Der Sachschaden dürfte im niedrigen fünfstelligen Bereich liegen.

Laut Zeugenaussagen wurde gegen 19:00 Uhr ein Rollerfahrer in der Nähe des Brandorts gesichtet. Der Rollerfahrer wird gebeten sich bei der Kriminalpolizeistation Deggendorf zu melden. Weitere Zeugen, die Angaben zu dem Brand bzw. zu verdächtigen Wahrnehmungen in dem Bereich zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr machen können, sollen sich ebenfalls unter 0991/3896-0 bei der Kriminalpolizei Deggendorf melden.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?