zurück zur Übersicht
10.03.2020 13:35 Uhr
214 Klicks
teilen

Sicherheitsbericht des Polizeipräsidiums Niederbayern für das Jahr 2019 veröffentlicht

STRAUBING. Am heutigen Dienstag (10. März 2020) fand im Polizeipräsidium Niederbayern die diesjährige Pressekonferenz zur Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik 2019 statt. Niederbayerns Polizeipräsident Herbert Wenzl empfing die Pressevertreter im großen Besprechungsraum des Polizeipräsidiums und präsentierte zusammen mit dem Leiter des Sachgebiets E3 - Kriminalitätsbekämpfung, Leitenden Kriminaldirektor Paul Mader, die Zahlen des Sicherheitsberichts 2019.

Bei steigender Bevölkerungszahl ist das Straftatenaufkommen im Bereich des Polizeipräsidiums Niederbayern - bereinigt um die ausländerrechtlichen Verstöße - mit 43.529 Fällen auf den niedrigsten Wert seit Errichtung des Polizeipräsidiums Niederbayern zum 01.06.2009 gesunken. Nachdem Polizeipräsident Wenzl mit einem Überblick über die niederbayerische Kriminalitätslage eröffnete, führte Leitender Kriminaldirektor Mader durch einzelne Deliktsbereiche sowie regionale Besonderheiten.

Hervorzuheben ist auch die deutlich überdurchschnittliche Aufklärungsquote, die niederbayernweit mit 70,2% mehr als fünf Prozentpunkte über dem bayernweiten Durchschnitt liegt. Wie schon im Jahr zuvor hat die Kriminalitätsbelastung der in Niederbayern lebenden Menschen mit einer Häufigkeitszahl von 3.515 den niedrigsten Wert im Vergleich aller bayerischen Regierungsbezirke. Polizeipräsident Wenzl zeigte sich angesichts dieser positiven Werte überaus zufrieden mit der Sicherheitslage in Niederbayern.

Die geladenen Pressevertreter erhielten das als Anlage beigefügte Handout mit einer Zusammenfassung der wesentlichen Inhalte der Polizeilichen Kriminalstatistik 2019 in Niederbayern. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können den aktuellen Sicherheitsbericht 2019 (inklusive Regionalteil) ab Mittwoch, 11.03.2020, auf der Homepage der Polizei Niederbayern unter der Rubrik Kriminalität/Statistik als PDF-Datei herunterladen.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?