zurück zur Übersicht
01.03.2020 09:50 Uhr
251 Klicks
teilen

Alkoholisierter 15-Jähriger läuft mit Anscheinswaffe herum

PILSTING - LKRS. DINGOLFING-LANDAU. Ein alkoholisierter 15-Jähriger hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag (29.02./01.03.2020) über längere Zeit die Polizei in Landau/Isar "beschäftigt".

Am Sonntag, 01.03.20, gegen 03.45 Uhr, wurden in Pilsting zwei Jugendliche, 15 und 17 Jahre, aufgegriffen, die erheblich unter Alkoholeinfluss standen. Der 15jährige gab zunächst falsche Personalien an, um den Anschein der Volljährigkeit zu erwecken. Auf weitere Nachfragen der Polizeibeamten gab er letztlich doch seine richtige Identität an. Aufgrund der hohen Alkoholisierung wurden beide in die Obhut der Mutter des 15jährigen übergeben.

Dort wollte dieser jedoch nicht lange verbleiben. Laut Angaben der Mutter hat er gegen 04.00 Uhr mit einer Schusswaffe das Wohnanwesen verlassen. Ob es sich hierbei um eine echte Waffe oder eine Spielzeugwaffe handelt, konnte die Mutter nicht angeben. Der 15jährige konnte in der Nähe des Wohnanwesens seiner 15jährigen Freundin angetroffen werden. Er ergriff die Flucht und warf die Waffe in ein angrenzendes Grundstück.

Der junge Mann, der sich äußert renitent und aggressiv gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten verhielt, konnte in Gewahrsam genommen werden. Nach einem mehrstündigen Aufenthalt in einer Polizeidienststelle konnte er erneut seiner Mutter übergeben werden.

Die Waffe wurde aufgefunden. Es handelte sich um eine sogenannte Anscheinswaffe (Spielzeugwaffe, die von einer echten Schusswaffe nicht zu unterscheiden ist). Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?