zurück zur Übersicht
04.02.2020 07:52 Uhr
327 Klicks
teilen

(Un)Wetterbedingtes Einsatzgeschehen im Bereich des Polizeipräsidiums Niederbayern

NIEDERBAYERN. Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Niederbayern kam bzw. kommt es derzeit aufgrund Unwetters – starken Sturmes - zu einem vermehrten Einsatzaufkommen.

Insbesondere seit den frühen Morgenstunden kam es bis heute (04.02.20), Stand 07:30 Uhr, zu ca. 120 unwetterbedingten Einsätzen im gesamten Zuständigkeitsbereich. Insgesamt ereigneten sich 24 Verkehrsunfälle – großteils alle mit Blechschäden. Im Bereich der Polizeiinspektion Passau ereignete sich bei Salzweg ein Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten. Beim überwiegenden Teil der Einsätze handelte es sich um Folgen des starken Sturms, wie zum Beispiel umgestürzte Bäume auf der Fahrbahn.

Das Polizeipräsidium Niederbayern bittet alle Verkehrsteilnehmer ihre Geschwindigkeit an die wetterbedingten Umstände anzupassen.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?