zurück zur Übersicht
29.01.2020 15:30 Uhr
209 Klicks
teilen

Die Sicherheitswacht – Zivilcourage leben

Deggendorf/Niederbayern. Zu einem Fortbildungstag trafen sich die Angehörigen der Sicherheitswacht auf Einladung des Polizeipräsidiums Niederbayern am vergangenen Samstag, 25.01.2020, in der Bundespolizeiabteilung in Deggendorf. Am Vormittag wurde der Begriff Zivilcourage erörtert und mit lebhaften Beispielen dargestellt. Nachmittags stand der Dialog im Mittelpunkt. Ein großes Thema war zudem die Sicherheit in ihrer gefühlten und tatsächlichen Form.

Der Tag war aufgeteilt in zwei Bereiche. Vormittags stand der Begriff Zivilcourage im Mittelpunkt. Von vier Präventionsbeamten wurden insgesamt 55 Frauen und Männer Wissenswertes in diesem Zusammenhang vermittelt und dann auch an praktischen „Beispielen“ durchgespielt. So wurde ein Szenario in einem öffentlichen Bus nachgestellt, in dem ein Mann eine junge Frau bedrängte. Die Sicherheitswachtangehörigen lösten diese Situation auf verschiedenste Arten und im Anschluss diskutierte die Gruppe die Lösungen. Am Ende stand das Resümee,

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?