zurück zur Übersicht
08.01.2020 15:40 Uhr
261 Klicks
teilen

Update 2 – Wohnhausbrand in Landshut

LANDSHUT. Wie bereits berichtet brach am 02.01.20 in einem Einfamilienhaus in der Zugspitzstraße ein Feuer aus, bei dem ein Mann tot aufgefunden wurde.

Die Kripo Landshut führte die weiteren Ermittlungen, insbesondere zur möglichen Brandursache. Bei einer Begutachtung des Brandortes, unter Beteiligung von Brandfahndern des Landeskriminalamtes, ergaben sich am heutigen Tag keine Hinweise auf eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandlegung. Ein technischer Defekt als mögliche Ursache kann nicht ausgeschlossen werden.

Die verletzte Bewohnerin des Wohnhauses konnte das Krankenhaus bereits kurze Zeit später nach ärztlicher Behandlung wieder verlassen. Bei der Obduktion des Leichnams des 91-Jährigen wurde als Todesursache eine Rauchgasintoxikation festgestellt.

Das Wohnhaus, welches aktuell nicht bewohnbar ist, wurde zwischenzeitlich von der Kriminalpolizei freigegeben.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?