zurück zur Übersicht
06.12.2019 14:15 Uhr
361 Klicks
teilen

Familienstreit mit anschließenden Widerstand

MASSING, LKR. ROTTAL-INN. Am Donnerstag (05.12.2019) wurde gegen 22.00 Uhr der Einsatzzentrale der Polizei ein Familienstreit in Massing mitgeteilt. Beim anschließenden Polizeieinsatz wurden durch einen 36-jährigen Deutschen vier Polizeibeamte leicht verletzt.

Schon beim Eintreffen der Polizeibeamten zeigte sich der 36-Jährige sehr aggressiv. Im weiteren Verlauf griff er die Polizeibeamten mit Faustschlägen und Fußtritten unvermittelt an. Beim anschließenden Gerangel drückte er einem Beamten seinen Daumen ins Auge, zudem bedrohte und beleidigte er die anwesenden Polizeibeamten. Durch die Widerstandshandlungen wurden vier Beamte leicht verletzt.

Der 36-Jährige wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeiinspektion Eggenfelden verbracht. Die Kriminalpolizei Passau hat, in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Landshut, die weiteren Ermittlungen übernommen. Auf Antrag der
Staatsanwaltschaft Landshut wird der 36-Jährige im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Landshut vorgeführt. Dort muss er sich unter anderem wegen des dringenden Tatverdachts der Körperverletzung und des Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte verantworten.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?