zurück zur Übersicht
28.11.2019 04:45 Uhr
298 Klicks
teilen

Verkehrsunfall mit einem Toten

HUNDERDORF,LKR STRAUBING-BOGEN: Am Donnerstagmorgen wurde auf der BAB A 3 in Fahrtrichtung Regensburg ein Fußgänger von einem Reisebus erfasst und tödlich verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen kollidierte gg. 02.45 Uhr ein Reisebus, der auf der Autobahn von Passau kommend in die Rastanlage Bayerwald Nord einfahren wollte, mit einem Fußgänger der sich aus noch unbekannter Ursache auf dem Verzögerungsstreifen der BAB zur Rastanlage befand. Der noch unbekannte Fußgänger wurde tödlich verletzt. Er verstarb nach erfolgloser Reanimation noch an der Unfallstelle.
Die BAB A 3 ist in Fahrtrichtung Regensburg gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter angefordert. Der Verkehrsunfall wird von der Autobahnpolizei Kirchroth aufgenommen.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?