Symbolbild
zurück zur Übersicht

23.11.2019 11:10 Uhr
585 Klicks
teilen

Brand in einem Wohnhaus

FÜRSTENECK, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. Neun Personen waren gefährdet, zudem entstand erheblicher Sachschaden.

Am Freitag, gegen 22.40 Uhr, kam es in Fürsteneck in einem Mehrfamilienhaus zu einem Brand. Brandursächlich war auf einem E-Herd zubereitetes Essen, das Feuer fing. Alle neun Bewohner des Mietshauses mussten evakuiert werden. Acht davon wurden wegen Beeinträchtigung durch Rauchgas durch den Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Am Wohnhaus entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Vor Ort waren mehrere Feuerwehren eingesetzt.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?