zurück zur Übersicht
28.10.2019 08:50 Uhr
120 Klicks
teilen

Hoher Sachschaden beim Brand eines Radladers – Kripo Deggendorf bittet um Zeugenhinweise

OSTERHOFEN, LKR. DEGGENDORF. Rund 70.000 Euro Sachschaden sind beim Brand eines Radladers und eines Metallcontainer in der Nacht von Samstag, 26.10.2019 auf Sonntag, 27.10.2019, entstanden. Die Kripo Deggendorf hat die weiteren Ermittlungen übernommen, eine vorsätzliche Brandstiftung kann gegenwärtig nicht ausgeschlossen werden.

Am Samstag (26.10.2019), etwa eine halbe Stunde vor Mitternacht, kam es im Ortsteil Künzing/Käferling in der Nähe einer Solaranlage, zum Brand eines neuwertigen Radladers sowie eines Metallcontainers.

Die Kripo Deggendorf hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat am Samstag, gegen 23.00 Uhr bis etwa 23.45 Uhr im Bereich Käferling/Unternberg in unmittelbarer Nähe der Bahnstrecke Passau-Plattling verdächtige Personen oder evtl. ein abgestelltes Fahrzeug bemerkt? Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizeistation Deggendorf, Tel. 0991/3896-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?