zurück zur Übersicht
14.10.2019 13:16 Uhr
82 Klicks
teilen

Auseinandersetzung zwischen zwei Männern – Kripo ermittelt

LANDSHUT. Am Sonntag (13.10.19) gerieten zwei Landshuter in Streit. Ein Beteiligter musste mit Schnittwunden ärztlich behandelt werden. Die Kripo Landshut führt in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut die Ermittlungen.

Gestern gegen 13:50 Uhr gerieten zwei erheblich alkoholisierte Landshuter, 33 und 72 Jahre, in Streit. Der 72-Jährige erlitt bei dem Gerangel Schnittverletzungen am Unterarm, welche ambulant versorgt werden mussten. Das Zustandekommen der Verletzungen bedarf noch weiterer Ermittlungen.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung liegen offensichtlich im persönlichen Bereich.

Die Kripo Landshut führt in Absprache mit der Staatsanwaltschaft die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Der 33-Jährige wurde nach den erfolgten kriminalpolizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?