zurück zur Übersicht
11.10.2019 13:44 Uhr
105 Klicks
teilen

Nach Aufbrüchen und Brandlegung in Kleingartenanlage – Urteile des Landgericht Deggendorf ergangen

BOGEN, DEGGENDORF, LKR. STRAUBING-BOGEN. Wie berichtet kam es am 16. November 2018 zu mehreren Aufbrüchen und Bränden in einer Kleingartenanlage. Zwei Tatverdächtige konnten ermittelt werden. Zwischenzeitich ergingen durch das Landgericht Deggendorf rechtskräftige Urteile.

Der damals 38-Jährige war bereits seit Januar 2019 in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Gegen ihn erging ein Urteil von 5 Jahren Freiheitsstrafe, sowie die weitere Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik.

Der damals 18-Jährige befand sich seit Januar 2019 in Untersuchungshaft. Gegen ihn wurde ein Urteil von 2 Jahren Jugendstrafe, ausgesetzt auf Bewährung, erlassen.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?