zurück zur Übersicht
11.10.2019 10:12 Uhr
75 Klicks
teilen

Schnelle Festnahme eines Mannes nach Raubdelikten – Kripo Straubing führt Ermittlungen

STRAUBING. Am Donnerstag (10.10.19) Vormittag beging eine männliche Person zwei Raubdelikte. Bereits kurze Zeit später konnte er von Polizeibeamten der Polizeiinspektion Straubing festgenommen werden. Die Kripo Straubing führt in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg die weiteren Ermittlungen.

Gegen 10 Uhr entwendete der Tatverdächtige zunächst einem 56-Jährigen in einem Supermarkt seine Geldbörse aus der Hosentasche. Dabei kam es anschließend zu einem kurzen Handgemenge zwischen den zwei Männern, wodurch der 56-Jährige leicht verletzt und zur ärztlichen Begutachtung ins Klinikum verbracht wurde. In der entwendeten Geldbörse befanden sich neben Bargeld auch Ausweispapiere. Aufmerksame Zeugen konnten beobachten, wie der flüchtige 33-Jährige die Geldbörse entsorgte. Diese konnte schließlich von den Polizeibeamten ohne Bargeld wieder aufgefunden und zurückgegeben werden.

Wenige Minuten später versuchte der Tatverdächtige nun auf dem Parkplatz des Supermarktes einer 69-Jährigen ihre Geldbörse zu entwenden. Dabei riss er die Frau ersten Erkenntnissen nach zu Boden und trat auch mit den Füßen nach ihr. Durch das vorbildliche Eingreifen von anwesenden Passanten beendete er sein Vorhaben und flüchtete unverrichteter Dinge. Die Frau blieb eigenen Angaben nach unverletzt.

Unter anderem aufgrund einer detaillierten Personenbeschreibung konnte der tatverdächtige Straubinger gegen 10:50 Uhr vor seiner Wohnung vorläufig festgenommen werden.

Die Kripo Straubing führt in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg die weiteren Ermittlungen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wird der Mann im Laufe des Freitags (11.10.19) dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Regensburg vorgeführt.

Insbesondere Zeugen des zweiten Vorfalls, ein männlicher (ca. 40 Jahre, ca. 175-180 cm groß, südländisches Erscheinungsbild, trug schwarze lange Jacke/ Mantel) und weiblicher (bekleidet mit grauer Jacke/ Mantel) hilfreicher Passant auf dem Parkplatz des Supermarktes werden gebeten, sich bei der Kripo Straubing unter der Telefon-Nummer 09421/ 868-0 zu melden.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?