zurück zur Übersicht
03.09.2019 11:15 Uhr
104 Klicks
teilen

Geld geraubt – Zeugenaufruf der Kripo Landshut

LANDSHUT. Einem 22-Jährigen wurden heute, 03.09.2019, gegen Mitternacht, in der Nikolastraße mehrere hundert Euro geraubt. Die Kripo Landshut ermittelt wegen Räuberischer Erpressung und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen Mitternacht verabredete sich ein 22-jähriger Syrer mit einem 24-jährigen Landsmann, um sich in der Nikolastraße mit einem weiteren Mann, einem 25-jährigen Syrer zu treffen. Dieser zog plötzlich ein Messer und zwang den 22-Jährigen zur Herausgabe seinen Bargeldes. Die beiden 24- und 25-jährigen Tatverdächtigten flüchteten anschließend in Richtung Hauptbahnhof.

Die Kripo Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Der 22-Jährige blieb unverletzt und zeigte den Überfall rund eine Stunde später bei der Landshuter Polizei an.

Zeugen, die das Tatgeschehen in der Nikolastraße, zwischen Leinfeldstraße und Siebenbrückenweg beobachtet haben und sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0, in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?