zurück zur Übersicht
02.08.2019 13:18 Uhr
231 Klicks
teilen

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 388 – Bergungsarbeiten dauern an

BODENKIRCHEN, LKR. LANDSHUT. Zu einem folgenschweren Zusammenstoß kam heute (02.08.2019) kurz vor 09.30 Uhr auf der Bundesstraße B 388 auf Höhe Achldorf.

Nach bisherigen Kenntnisstand ist davon auszugehen, dass ein noch unbekannter Pkw-Lenker von der Bundesstraße 299 kommend in Richtung B 388 einfahren wollte. Im Einfädelungsbereich kam er aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem aus Richtung Gangkofen kommenden Tanklastzug zusammen. Beide Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab und schleuderten in die angrenzende Böschung. Hierbei kippte der Tanklastzug, der mit Plastikgranulat beladen war, um und begrub den Pkw unter sich.

Die Bundesstraße B 388 ist nach wie vor aufgrund der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme gesperrt. Die Dauer der Sperrung ist derzeit noch nicht absehbar. Die Feuerwehr leitet den Verkehr großräumig um. Wie viele Personen sich in dem Pkw befanden ist bislang unklar. Bei dem Lkw-Fahrer handelt es sich um einen 43-jährigen Tschechen, er wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Zum Fahrer des Pkw liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut wurde ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?