zurück zur Übersicht
30.07.2019 10:05 Uhr
147 Klicks
teilen

Schwerer Verkehrsunfall – Haftbefehl gegen Pkw-Fahrer ergangen

MARKLKOFEN, LKR. DINGOLFING-LANDAU. Gegen den 28-jährigen Skoda-Fahrer, der am vergangenen Sonntag, 28.07.2019, einen 41-jährigen Fußgänger beim Überqueren der Fahrbahn mit seinem Fahrzeug erfasste und dabei schwer verletzte ist Haftbefehl ergangen.

Die Staatsanwaltschaft Landshut beantragte gegen den 28-Jährigen Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Mordes durch Unterlassen. Er wurde gestern Nachmittag (29.07.2019) nach Vorführung beim zuständigen Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Landshut in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Kripo Landshut sucht nach wie vor nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben bzw. sich gegen 00.20 Uhr auf Höhe des Steinberger Freibades aufgehalten haben. Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0, oder an die Polizeiinspektion Dingolfing, Tel. 08731/3144-0.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?