Symbolbild
zurück zur Übersicht
05.07.2019
68 Klicks
teilen

Nachtragsmeldung: Schwer verletzte Person bei Zimmerbrand – keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung

BAD FÜSSING, LKR. PASSAU. Am gestrigen Donnerstag (04.07.2019) kam es in den frühen Abendstunden zu einem Zimmerbrand, bei dem ein 65-jähriger Mann schwerste Verletzungen erlitt.

Aufgrund der bislang durchgeführten Ermittlungen der Passauer Kripo kann eine vorsätzliche Brandlegung ausgeschlossen werden. Nach momentanen Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass der Brand, der offensichtlich in der Nähe des Sofas ausgebrochen ist, durch fahrlässigen Umgang mit einer Zigarette verursacht wurde. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Der 65-Jährige befindet sich in einer Spezialklinik, sein Zustand ist nach wie vor kritisch.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?