zurück zur Übersicht
05.06.2019
1686 Klicks
teilen

Emmi Lemberg – rockige, fetzige und außergewöhnliche Newcomerin

Am 15. Februar dieses Jahres veröffentlichte sie ihre erste Single „Mit so viel Holz vor der Hüttn“ und hat bis jetzt schon rund 300.000 Klicks auf YouTube. Das hat sich Emmi Lemberg noch vor ein paar Monaten nicht zu träumen gewagt.

Schon ihre Kindheit war durch Musik geprägt. Mit ihrer Oma tanzte sie damals schon oft in der Küche. Sie lernte acht Jahre Klavier und was sie auch gerne machte, war Gedichte schreiben. Und genau das half ihr auch bei ihrer Karriere. 2018 dichtete sie für ihre Schwester einen Text, den sie dann auch vertonen wollte. „Das Sprachmemo von damals habe ich immer noch am Handy abgespeichert. Es ist zwar etwas krumm und schief, aber dem verdanke ich so einiges.“, erzählt Emmi. Sie nahm das Gedicht dann im Tonstudio auf und der Produzent bescheinigte ihr Talent. So wurde die rockige und fetzige Sängerin Emmi Lemberg geboren.

Angetrieben von den vielen Zusprüchen ihrer Freunde, nahm sie ein Jahr später ihre erste Single auf. Auch ein Video wurde passend dazu gedreht. Nun hört man ihre Stimme auf YouTube und bald auch ihre Melodie „Mit so vui Holz vor der Hüttn, wird di niemals friern. Mit so vui Holz vor der Hüttn, do kann i de griang“ aus dem Fernsehen. Der Fernsehsender FolxTV hat Emmi in die Folx Stadl Sendung eingeladen. Diese wird am 8. Juni um 20:15 Uhr dort ausgestrahlt. (Wiederholung am 9.6 um 11 Uhr.)

„Ich singe dort meine erste Single und zwei neue Lieder. Mehr dazu wird noch nicht verraten.“, lächelt  Emmi. Also einschalten.

In ein paar Wochen hat die Sängerin auch ihr erstes kleines Konzert in der Schweiz. „Mich erreichen über die sozialen Medien zahlreiche Nachrichten, aus Deutschland, Niederlande und der Schweiz. Sogar ein Mann aus Südafrika hat sich die Mühe gemacht mir zu schreiben. Mit Hilfe des Übersetzers, wollte er mir sagen, wie gut er meinen Song findet, obwohl er nichts versteht. Diese Rückmeldungen motivieren mich natürlich sehr.“, erzählt Emmi.

Die fetzige Musik der Deggendorferin kommt an. Durch ihre rauchige Stimme, hat sie Wiedererkennungseffekt und auch ihr Stil ist außergewöhnlich. Sie trägt ausgefallene Dirndl, ist aber auch tätowiert. Eine Stilmischung die funktioniert. Ab ihrer zweiten Single trägt sie „Rock a Dirndl“. Dahinter steckt Sina Frohnholzer aus Straubing , die extravagante Dirndl herstellt. „Genau das richtige für mich.“ ,schwärmt Emmi.

In diesem Sinne, wünschen wir Emmi ganz viel Erfolg und freuen uns auf die nächsten Lieder der Niederbayerin. Wer mehr über Emmi und ihre Band erfahren möchte, kann dies auf ihrer Facebook oder Instagram Seite.

Und nicht vergessen FolxTV am 8. Juni um 20:15 Uhr einzuschalten. Oder am 9.6 um 11 Uhr die Wiederholung.


Gewinnspiel! 

Gewinne mit etwas Glück eine handsignierte CD von Emmi Lemberg! 
Hier geht es zum Gewinnspiel! 

Videos zu Emmi Lemberg


- sb


Sängerin Emmi LembergMusiker/Band

Quellenangaben

Text: Christina Graf
Fotos: Emmi Lemberg



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

8. Wirtshaustour findet in Altreichenau stattNeureichenau Seit drei Jahren organisiert der „Förderverein Volksmusikakademie in Bayern e.V.“ mittlerweile erfolgreich „musikalische Wirtshaustouren“. Diesmal marschieren die Musikanten durch Altreichenau und lassen sich dann in der Waidlerstubn, dem Loipenstüberl, im Haus Bayerwald und in der Dreisesselalm zum Musizieren nieder.Mehr Anzeigen 12.10.2018Pop-Rock-Jazz Beauftragter für den LandkreisRegen „Er ist ein Gewinn für die Kulturarbeit im Landkreis Regen“, sagt Landrätin Rita Röhrl mit Blick auf Thomas Kölbl. Der 26-jährige Kaikenrieder übernimmt das neugeschaffene Ehrenamt des Pop-, Rock- und Jazzmusikbeauftragten des Landkreises Regen.Mehr Anzeigen 05.10.2018Jugendmedienworkshop im Deutschen BundestagDeggendorf Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl, MdB weist junge Medienmacher auf den Jugendworkshop des Deutschen Bundestages hin. Zum 15. Mal lädt der Deutsche Bundestag Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein.Mehr Anzeigen 22.06.2018Lehrer und Berufsberater lernen die Glasregion ARBERLAND kennenRegen Wo sonst ihre Schützlinge auf Mission Ausbildung durch die Glasregion touren, waren in diesen Tagen 13 Lehrkräfte der hiesigen Mittel- und Realschulen sowie Berufsberater verschiedener Agenturen unterwegs.Mehr Anzeigen 26.05.2018Regen rollt den Musikanten den roten Teppich ausRegen Als sich an Pfingsten 1998 zum ersten Mal in Regen im Bayerischen Wald Sänger und Volksmusikanten aus allen bayerischen Regionen und den angrenzenden Nachbarländern getroffen haben, da konnte man nicht wirklich ahnen, was aus der Veranstaltung werden sollte.Mehr Anzeigen 17.05.2018Schon der Name ist das kleinste DatumGrafenau Was sind personenbezogene Daten? Welche Arten von personenbezogenen Daten gibt es im Unternehmen? Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt des jüngsten Treffens des Vereins wild & weiblich.Mehr Anzeigen 20.04.2018