Symbolbild
zurück zur Übersicht
03.04.2019 11:48 Uhr
254 Klicks
teilen

Unfallgeschehen auf der Bundesstraße 16 – unbekannter Mann zwischenzeitlich identifiziert

ABENSBERG, LKR. KELHEIM. Die männliche Person, die heute in den frühen Morgenstunden auf der Bundesstraße 16 von einem Lkw auf Höhe Arnhofen überrollt wurde, konnte zwischenzeitlich von der Kripo Landshut identifiziert werden.

Es handelt sich demnach um einen 25-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Siegenburg. Ob der Mann sich die tödlichen Verletzungen bereits beim Sturz von der rund 4,50 Meter hohen Brücke zugezogen hat, oder erst durch das Überfahren ums Leben kam, ist derzeit noch Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Zur Klärung der genauen Todesursache soll auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Regensburg der Leichnam am 05.04.2019 im Institut für Rechtsmedizin der Universität Erlangen obduziert werden.

Der Zeugenaufruf nach einem Lkw, der zum Zeitpunkt des Unfallgeschehens möglicherweise die B 16 in der Gegenrichtung befuhr, bleibt weiterhin bestehen, ebenso wird um Zeugenhinweise gebeten, die sachdienliche Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?