Symbolbild
zurück zur Übersicht
07.03.2019 08:55 Uhr
57 Klicks
teilen

Nachtrag zum Verkehrsunfall auf der B8

PASSAU. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet zum Unfallzeitpunkt kurz nach 15 Uhr eine 62-jährige Autofahrerin mit ihrem Citroen stadtauswärts fahrend auf die Gegenfahrbahn.

Ein entgegenkommender VW-Fahrer konnte einen Frontalzusammenstoß durch Ausweichen verhindern. Beide Fahrzeuge stießen seitlich zusammen. Sowohl die Frau als auch der 36-jährige VW-Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Die B8 musste komplett gesperrt werden. Die Vollsperre wurde nach der Bergung der Fahrzeuge gegen 16.30 Uhr wieder aufgehoben.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?