zurück zur Übersicht
05.03.2019
281 Klicks
teilen

Markus Wensauer bleibt Vorsitzender der JU

Zu Beginn der Versammlung begrüßte der Ortsvorsitzende den Landtagsabgeordneten Max Gibis, Bürgermeister Max Niedermeier, den 4. Bürgermeister und CSU Ortsvorsitzenden von Grafenau Max Riedl sowie alle weiteren anwesenden Gäste und Mitglieder.

Beim Jahresbericht stellte Wensauer die vielen verschiedenen Termine zusammen mit dem Kreisverband und den Mandatsträgern des vergangenen Jahres vor. „Special Guest“ der Veranstaltung Stefan Zitzelsberger, welcher für den Stimmkreis Deggendorf und Freyung-Grafenau in der Europawahl dieses Jahres kandidiert, berichtete über die vielen positiven Einflüsse durch die EU auf den Landkreis. Markus Wensauer betonte hierbei nochmal wie wichtig ein Zusammenhalten Europas für uns alle ist und erläuterte den Grundgedanken dahinter, welcher zunehmend vergessen wird. Er bot dem jungen CSU-Kandidaten von Seiten der JU Grafenau jegliche Unterstützung im Wahlkampf an, woraufhin dieser sich sehr zuversichtlich und dankbar zeigte.  

Der stellvertretende Ortsvorsitzende Sebastian Schrank trug den Kassenbericht vor, hier wurde im Anschluss die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Bei den Neuwahlen unter der Wahlleitung von Max Gibis und Max Niedermeier wurde
Markus Wensauer einstimmig wieder zum Ortsvorsitzenden gewählt, Florian Steinbauer sowie Sebastian Schrank (auch Schatzmeister) zu stellvertretenden Ortsvorsitzenden. Sebastian Wolf wurde zum Schriftführer gewählt, Sebastian Graup und Patrick Wittig besetzen die Position des Beisitzers. Kassenprüfer sind Sebastian Wolf und Stefan Behringer.

Stadtrat Stefan Behringer, Grafenaus Bürgermeister Max Niedermeier, der wieder gewählte JU Ortsvorsitzende Grafenaus Markus Wensauer, Sebastian Graup, der CSU-Kandidat für die Europawahl Herr Stefan Zitzelsberger, 2. Ortsvorsitzender Sebastian Schrank und Herr MdL Max Gibis

 

Als Delegierte zur Kreisdelegiertenversammlung wurden Florian Steinbauer, Sebastian Schrank und Sebastian Graup gewählt. Ersatzdelegierte sind Sebastian Wolf, Patrick Wittig und Stefan Behringer.
Nach der Wahl bedankte sich der wiedergewählte Ortsvorsitzende Markus Wensauer für das Vertrauen der letzten 2 Jahre, ganz besonders bei dem ehemaligen JU-Chef und amtierenden Stadtrat Stefan Behringer für die immer noch sehr gute Zusammenarbeit und Beihilfe. Er freut sich weiterhin auf die Projekte mit der neuen Vorstandschaft und dem Kreisverband. Wichtig ist nach wie vor die Mitgliedergewinnung, so Wensauer – Er appelliert hier an die Jugend mehr politisches Interesse zu zeigen.

Landtagsabgeordneter Gibis und Bürgermeister Niedermeier referierten anschließend über die aktuellen Themen und Erfolge in Bayern und der Stadt Grafenau.

Am Ende bedankte sich Wensauer für die Teilnahme und schloss die Versammlung.

 


- dt

[PR]



Quellenangaben

Markus Wensauer, Ortsvorsitzender JU Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?