Symbolbild
zurück zur Übersicht
04.02.2019 11:18 Uhr
124 Klicks
teilen

Mann mit Messer bedroht

STRAUBING. Am Donnerstag, 31.01.2018, kam es gegen 23.00 Uhr, in einer Wohnung in der Inneren Passauer Straße zu einem Streit. Dabei bedrohte einer der Beteiligten einen anderen mit einem Messer.

In der Wohnung gerieten zwei alkoholisierte 20-jährigere polnischer Staatsangehörige in Streit. Im Verlauf des Streites bedrohte einer der Männer den anderen mit einem Messer. Dem Bedrohten gelang es den Mann mit dem Messer zu entwaffnen, anschließend schlug er ihn mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Dadurch erlitt dieser erhebliche Verletzungen im Gesicht, er musste in einer Fachklinik ambulant behandelt werden und kam anschließend in Polizeigewahrsam. Der andere 20-Jährige wurde vor Ort von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Die Staatsanwaltschaft Regensburg – Zweigstelle Straubing- ordnete bei beiden Männern ein Blutentnahme an. Die Kriminalpolizei Straubing hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Die beiden Männer wurden in Absprache mit der Staatsanwaltschaft nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?