Symbolbild
zurück zur Übersicht
17.01.2019 17:00 Uhr
147 Klicks
teilen

Brand in einem Einfamilienhaus

AUERBACH, LKR. DEGGENDORF. Am Donnerstag, 17.01.2019, kam es gegen 12.45 Uhr in einem Einfamilienhaus zu einem Brand. Zwei Bewohner des Hauses wurden leicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand im Keller des Gebäudes im Bereich der Sauna aus. Die Bewohner, ein 80-jähriger Mann und eine 75-jährige Frau, erlitten leichte Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Durch den Brand und die Rauchentwicklung wurde das Gebäude erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei ca. 100.000 Euro.

Über die Brandursache können zur Zeit noch keine Angaben gemacht werden. Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Straubing hat die Ermittlungen aufgenommen.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?