Symbolbild
zurück zur Übersicht
09.01.2019 14:30 Uhr
304 Klicks
teilen

Brand in einer Dachgeschosswohnung – Nachtragsmeldung

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am heutigen Mittwoch, 09.01.2019, kam es gegen 08.00 Uhr zu einem Zimmerbrand in einer Dachgeschosswohnung. Eine 43-jährige Bewohnerin wurde durch einen Sprung aus dem zweiten Stock schwer verletzt. Der Schaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Aufgrund der bisherigen Ermittlungen der Landshuter Kripo kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden. Ein technischer Defekt als Brandursache, möglicherweise durch eine Heizdecke verursacht, aber auch fahrlässige Brandlegung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden und müssen im Rahmen weiterer Ermittlungen geprüft werden. Offensichtlich ist die Bewohnerin, nachdem sie den Brand bemerkte und ihr aufgrund der beengten Räumlichkeiten eine Flucht über das Treppenhaus durch die starke Rauchentwicklung nicht mehr möglich war in Panik aus der Wohnung gesprungen.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?