Symbolbild
zurück zur Übersicht
12.12.2018 15:20 Uhr
158 Klicks
teilen

Hochwertige Handys gestohlen – 3 Männer festgenommen

DEGGENDORF. Am Dienstag (11.12.18) betraten drei Männer ein Mobilfunkgeschäft am Stadtplatz und entwendeten gewaltsam mehrere hochwertige Mobiltelefone. Im Rahmen der Fahndung konnten die Tatverdächtigen festgenommen werden. Die Kripo Deggendorf hat in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf die weiteren Ermittlungen übernommen. Der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Deggendorf erließ gegen zwei Männer Haftbefehl.

Am Dienstag gegen 11:45 Uhr betraten drei rumänische Staatsangehörige (19, 21 und 24 Jahre) ein Mobilfunkgeschäft am Stadtplatz, rissen mehrere hochwertige Mobiltelefone im Wert von ca. 6.000 Euro aus den Sicherungen und fuhren mit einem Pkw weg. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen konnte das Fahrzeug mit den drei Tatverdächtigen auf der Bundesautobahn A3 im Bereich Straubing angehalten werden. Die Männer wurden vorläufig festgenommen und samt dem Fahrzeug zur weiteren Sachbearbeitung zur Kripo nach Deggendorf verbracht.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs konnten die entwendeten Mobiltelefone aufgefunden werden. Die Kripo Deggendorf führt die weiteren Ermittlungen, insbesondere auch zu möglichen weiteren Beteiligten.

Der 21-Jährige wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft nach den erfolgten polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden die zwei weiteren Tatverdächtigen heute (12.12.18) dem Haftrichter am Amtsgericht Deggendorf vorgeführt. Nachdem dieser Haftbefehl erließ, wurden sie in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?