zurück zur Übersicht
13.04.2010
3020 Klicks
teilen

Alt-Katholiken verabschieden Bischof Ring

Die Passauer Gemeinde der Alt-Katholiken verabschiedete sich bei einem Gottesdienst und einem anschließenden Empfang von ihrem langjährigen Pfarrer Dr. Matthias Ring. Seit 1993 war er als Pfarrer der Gemeinden Regensburg und Passau tätig. Ring wurde im November vergangenen Jahres auf einer Bistumssynode zum 10. Bischof des "Katholischen Bistums der Alt-Katholiken Deutschland" gewählt und zieht jetzt in seinen neuen Dienstsitz nach Bonn um.

Bischof Dr. Ring bemerkte, dass sich nun doch etwas Wehmut bei ihm einstelle: "Die Passauer Gemeinde ist eine kleine, aber eine sehr treue Gemeinde.", sagte er zu Beginn des Gottesdienstes. Die Fahrten von Regensburg nach Passau zum Gottesdienst im tiefsten Winter bei Schneegestöber dagegen werde er nicht unbedingt vermissen.

Bischof Dr. Ring zelebrierte zusammen mit Diakon Max Seitz den Gottesdienst in der Passauer Auferstehungskirche vor zahlreichen Gläubigen und Gästen aus der Ökumene. So konnte von der evangelischen Kirche der stellvertretende Dekan Pfarrer Dieter Martin, von der römisch-katholischen Kirche Ökumenereferent Domkapitular Manfred Ertl und Stadtpfarrer Helmut Reiner begrüßt werden. Auch der Pfarrer der rumänisch-othodoxen Kirche, die in der alt-katholischen Auferstehungkirche auch zu Gottesdiensten zu Gast sind, konnte begrüßt werden.

 

Der Gottesdienst wurde unter anderem musikalisch umrahmt vom Chor der neuapostolischen Kirche in Passau und den Bläsern von St Michael, Grubweg. Von anderen alt-katholischen Gemeinden waren Pfarrerin Alexandra Caspari aus Augsburg und Pfarrer Siegfried Thuringer aus München angereist. Auch der 2. Bürgermeister der Stadt Passau Urban Mangold feierte den Gottesdienst mit und wünschte, wie die anderen Gäste dem Bischof alles Gute für seine neue Aufgabe.

Nach dem feierlichen Gottesdienst hatte die Gemeinde zu einem Empfang im Saal der evangelischen Diakonie geladen, wo man Gelegenheit zu Gesprächen bei Kaffee und Kuchen hatte und sich von Matthias Ring als Pfarrer verabschieden konnte.

Der neue Pfarrer für Passau und Regensburg, Klaus Mass, tritt seinen Dienst am 1. Juli an. Bis dahin ist er noch in Dresden und Leipzig tätig. Bis der neue Pfarrer da ist, werden die Gottesdienste vertretungsweise unter anderem durch Diakon Max Seitz geleitet.

Der langjährige Pfarrer Dr. Matthias Ring wurde zum 10. Bischof der rund 20.000 Alt-Katholiken in Deutschland gewählt und im März in Karlsruhe geweiht.

 

 

 


- mf



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?