Symbolbild
zurück zur Übersicht
05.11.2018 16:20 Uhr
824 Klicks
teilen

Raubserie geklärt – DNA-Treffer führt die Ermittler zu Tatverdächtigen

ESSENBACH/OBERAHRAIN, ALTDORF, LKR. LANDSHUT, LOICHING, MOOSTHENNING, LKR. DINGOLFING-LANDAU, NEUFINSING, LKR. ERDING, PLIENING, LKR. EBERSBERG, MOOSBURG, LKR. FREISING, MÜNCHEN. Eine Serie von schweren Raubüberfällen auf Geldinstitute, Supermarktfilialen, Tankstellen und eine Postagentur beschäftigte die Ermittler der Landshuter, Erdinger und Münchner Kripo über mehr als ein Jahrzehnt. Eine DNA-Spur führte die Kripo nun zu einem 52-jährigen Tatverdächtigen.

Bereits am 29.03.2006 betrat der bei allen Überfällen maskierte Tatverdächtige gegen 21.00 Uhr eine Tankstelle in Neufinsing, Lkr. Erding, und bedrohte die Kassiererin unter Vorhalt einer Waffe zur Herausgabe von Bargeld; der Täter erbeutete einen dreistelligen Betrag. Vor dem Überfall entwendete der 52-Jährige in Landshut einen nicht versperrten Pkw, dem späteren Fluchtfahrzeug.

Am 24.04.2006 überfiel der Tatverdächtige kurz vor Ladenschluss einen Discounter in der Altdorfer Kristallstraße. Er forderte die Kassiererin unter Vorhalt einer Pistole zur Herausgabe eines mittleren vierstelligen Betrages auf. Zuvor entwendete er in Landshut ein unversperrtes Fahrrad um zum Tatort zu gelangen. Nach der Tat bedrohte der Mann einen auf dem Parkplatz im Auto wartenden Kunden und flüchtete mit dessen Fahrzeug.

Am 16.03.2006 erbeutete der Täter kurz nach Ladenschluss, wiederum in einem Discounter in Moosburg, Degernpoint, einen mittleren dreistelligen Betrag. Die Kassiererin bedrohte er mit einer Schusswaffe, anschließend flüchtete der Mann zu Fuß. Wie bereits bei der Tat Ende März 2006 nutzte der Täter eine günstige Gelegenheit und entwendete zuvor in München einen nicht versperrten Pkw, bei dem der Schlüssel steckte, um damit an den späteren Tatort zu gelangen.

Am 14.11.2006 wurde eine Tankstelle in der Wasserburger Landstraße in München Ziel des Täters. Unter Vorhalt einer Schusswaffe bedrohte der Mann gegen 19.00 Uhr die Kassiererin, er erbeutete einen niedrigen vierstelligen Betrag; er konnte mit dem Fahrzeug der Kassiererin unerkannt flüchten.

Nur zwei Tage später überfiel der Mann eine Bankfiliale in Dornwang/Lkr. Dingolfing-Landau. Er nahm eine anwesende Kundin zunächst als Geisel, bedrohte sie mit einer Schusswaffe und ging mit der Frau in den Schalterraum. Anschließend forderte er von einer Angestellten die Herausgabe von Bargeld; Beute: ein hoher fünfstelliger Betrag. Nach dem Überfall versuchte der Täter vergeblich mit dem Fahrzeug der Kundin zu flüchten. Nachdem er den Motor abwürgte, flüchtete er unerkannt zu Fuß.

Die Raubserie setzte sich schließlich am 15.07.2008 mit einem Überfall auf ein Geldinstitut in Oberahrain, Lkr. Landshut, fort. Ähnlich wie bei dem Überfall in Dornwang bedrohte der Täter eine im Vorraum der Bank anwesende Kundin mit einer Pistole und forderte von einer Bankangestellten die Herausgabe von Bargeld; der Täter erbeutete einen mittleren vierstelligen Betrag. Er entkam unerkannt mit dem zuvor von der Kundin entwendeten Pkw.

Eine Woche später wurde die Bankfiliale in Dornwang/Lkr. Dingolfing-Landau erneut Ziel eines Überfalles. Auch diesmal hat der Täter wieder eine Kundin mit einer Pistole bedroht und von der Kassiererin die Herausgabe von Bargeld gefordert; er konnte einen niedrigen vierstelligen Betrag erbeuten. Zur Tatausführung entwendete der Täter zuvor die Kennzeichen eines BMW und brachte diese an seinem BMW, den er in Tatortnähe abstellte, an.

Gut zwei Jahre später, am 26.11.2010, erbeutete der Täter bei einem Überfall auf eine Bankfiliale in Pliening/Lkr. Ebersberg einen niedrigen vierstelligen Betrag. Der Täter bedrohte einen Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte so die Herausgabe von Bargeld. Der Mann konnte zu Fuß unerkannt flüchten.

Am 25.03.2011 suchte der Täter gegen 13.00 Uhr eine Bankfiliale in Kronwieden/Lkr. Dingolfing-Landau heim. Wiederum bedrohte er zunächst eine Kundin im Vorraum der Bank mit einer Pistole. Da der Schalterraum noch geschlossen war, konnte er diesen nicht betreten, allerdings forderte er von der Kundin die Herausgabe ihrer EC-Karte und die dazugehörige PIN. Es gelang ihm, einen niedrigen dreistelligen Betrag mit der EC-Karte von einem Geldausgabeautomaten abzuheben. Wie bei den vorherigen Taten entwendete der Täter in Landsham/Lkr. Ebersberg ein offenstehendes Fahrzeug, um damit zum Tatort zu gelangen.

Am 19.10.2012 endete die Raubserie mit einem versuchten Überfall auf eine Postagentur in Essenbach/Lkr. Landshut. Gegen 09.00 Uhr betrat der Täter die Agentur und forderte von der Kassiererin unter Vorhalt einer Pistole die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Angestellte die Kasse nicht öffnen konnte, flüchtete der Mann mit einem Pkw ohne Tatbeute. Die am Fluchtfahrzeug angebrachten Kennzeichen entwendete der Täter kurz vorher im Bereich Ohu.

Der über viele Jahre unbekannte Täter handelte immer nach einem ähnlichen Tatmuster. Dank der akribischen und über die Jahre hinweg unermüdlichen Arbeit der Ermittler, auch unter Einbindung der Operativen Fallanalyse des Polizeipräsidiums München sowie ein über das Polizeipräsidium Niederbayern hinaus erarbeitetes Fahndungskonzept, konnten an den jeweiligen Tatorten u. a. brauchbare DNA- sowie Fingerspuren gesichert und dadurch ein Zusammenhang zu den Taten, die sich überwiegend im Raum Dingolfing, Landshut, Poing und dem Münchnern Osten ereignet haben, hergestellt werden.

Bereits Anfang März 2018 wurde schließlich ein 52-Jähriger ohne festen Wohnsitz in Haar/Lkr. München von der Polizei kontrolliert und aufgrund mehrerer Haftbefehle in anderer Sache festgenommen. Ein Abgleich mit den an den Tatorten gesicherten Spurenkomplexen erhärteten den Tatverdacht gegen den 52-Jährigen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut ist noch im Mai 2018 Haftbefehl ergangen, der 52-Jährige befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.