zurück zur Übersicht
25.07.2018
1013 Klicks
teilen

Deutsche Meisterschaft im Sommerbiathlon 2018 - Jugend

Am letzten Juliwochenende haben junge Sommerbiathleten im Rahmen der Deutschen Meisterschaft 2018 Gelegenheit, sich auf bundesweiter Ebene mit der vielversprechenden Konkurrenz zu messen. Ausrichter des Sportevents im Hohenzollern Skistadion am Großen Arbersee ist das Organisationskomitee (OK) Bayerischer Wald. Doch wie sieht sie aus, diese Disziplin zwischen Querfeldeinlauf und Sportschießen?

Hannah Kollmer
Hannah Kollmer


„Im Gegensatz zur Variante mit Rollskiern, die man mit dem Deutschen Skiverband bzw. dem regulären Winterbiathlon verbindet, absolvieren Sommerbiathleten ihre Strecken ganz ohne Geräte - außer den guten alten Laufschuhen“, erklärt Sommerbiathlonreferent Alfons Schmid. Nicht wenige der Profis kommen deshalb auch vom Marathon- oder Ultralauf her. „Mittlerweile gesellen sich aber auch immer mehr Leichtathleten, Turner und klassische Skijäger zu uns“, ergänzt Schmid. „Und wir freuen uns natürlich immer über den Nachwuchs, der bereits mit dem Sommerbiathlon ‚groß wird‘!“

Wiedererkennen wird das Publikum viele junge Gesichter aus der deutschen Nationalmannschaft im Target Sprint (Kurzbiathlon). Mit 16 Startern reisen allein die Vorwaldschützen Renholding an. Zudem gemeldet haben die Nachwuchshoffnungen Madlen Guggenmos vom DAV Ulm sowie Nico Ehrmann vom SV Virnsberg - und natürlich Lokalmatadorin Hannah Kollmer von den Eichenlaubschützen Frauenau. Zur Leistungsüberprüfung und mit einer eigenen Wettkampfwertung werden außerdem elf junge Athleten des tschechischen Biathlonclubs Stare Mesto antreten.

Hannah Kollmer und weitere junge Sommerbiathleten
Hannah Kollmer und weitere junge Sommerbiathleten


Herbert Unnasch, Chef des OK Bayerischer Wald, rechnet mit insgesamt rund 500 Starts bei den Sprints am Freitag, den Massenstarts am Samstag und den Staffeln am Sonntag: „Das müssen die Erwachsenen erst einmal nachmachen. Sie treten vom 14. bis 16. September 2018 bei der Deutschen Meisterschaft gegeneinander an - ebenfalls bei uns im Hohenzollern Skistadion!“


- sb


ARBERLAND REGio GmbHRegen

Quellenangaben

ARBERLAND REGio GmbH



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

ARBERLAND Ultra Trail geht in die vierte RundeRegen Von dem Organisationsteam um die Woidläufer e.v. hätte das keiner erwartet, dass sich der ARBERLAND Ultra Trail zu so einem Läuferfest am Fuße des Großen Arber entwickelt. Doch am 21. September 2019 geht die Laufveranstaltung bereits in die vierte Runde!Mehr Anzeigen 01.12.2018Deutsche Meisterschaft im Sommerbiathlon 2018Regen 200 Sportler aus zwölf Landesverbänden und auch die Athleten des tschechischen Biathlonclubs Stare Mesto ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen, ganz vorne mitzulaufen in der Elite dieser Mischung aus Crossrunning und Sportschießen.Mehr Anzeigen 04.08.2018Gemeinsames Training im Hohenzollern-SkistadionRegen Urlaub in der Arberregion und die Ferienzeit gleich zu einer intensiven Trainingseinheit nutzen - das tat unlängst Familie Messerschmidt aus Wallgau! Als Trainer und Berater war Alfons Schmid aus Spiegelau vor Ort.Mehr Anzeigen 06.06.2018Jugend-Bezirkspokal Sommerbiathlon 2018Regen Früh übt sich, wer ein Meister werden will! Am ersten Maiwochenende haben junge Schützen im Rahmen des Sommerbiathlon-Bezirkspokals 2018 Gelegenheit, erste Wettkampfluft zu schnuppern.Mehr Anzeigen 23.04.2018Schwierige Bedingungen beim IBU Cup BiathlonVergangenes Wochenende befand sich die internationale Biathlonelite beim Weltcup in Ruhpolding. Die zweite Riege bestritt den IBU Cup am Großen Arbersee.Mehr Anzeigen 16.01.2017317 internationale Sportler zum IBU Cup erwartetSelige Skijäger trifft man derzeit beim Training für den IBU Cup Biathlon vom 12. bis 14. Januar im Hohenzollern Skistadion an. Nach Beitostolen, Ridnaun, Obertilliach und Martell bestreitet die Serie am Großen Arbersee bereits ihre fünften Saisonwettkämpfe.Mehr Anzeigen 12.01.2017