zurück zur Übersicht
29.04.2009
2503 Klicks
teilen

NAHTUR. nicht nur!

 

Am 05. Mai 2009 veranstaltet das Regionalmanagement Freyung-Grafenau in Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsjunioren des Landkreises und dem Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT eine Auftaktveranstaltung zur Imagekampagne NAHTUR.nicht nur! „Leben und Arbeiten im Landkreis Freyung-Grafenau“.
Die Veranstaltung findet im Kurhaus in Freyung statt.

In dieser Kampagne präsentiert sich der bayerischer Wald als schlagkräftiger Wirtschafts- und Lebensraum. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr mit der Begrüßung durch den Präsidenten der Wirtschaftsjunioren Freyung-Grafenau, Herrn Christoph Maier. Anschließend erläutert die Regionalmanagerin des Landkreises Freyung-Grafenau, Frau Simone Hödl, das neue Konzept >>NAHTUR.nicht nur! – Leben und Arbeiten im Landkreis Freyung-Grafenau <<.
Um 19.20 Uhr wird von Teilnehmern des Azubi-Austausches das Projekt „Azubi Rotation“ erklärt. Dies ist eines der Beispiele für die Vernetzung von Unternehmen in der Region. Herr Werner Kotschenreuter von der Loewe AG in Kronach lässt uns um 19.30 Uhr einen Blick hinter die Kulissen eines großen Konzernes werfen und berichtet uns, wie die Loewe AG mit dem Mangel an Fachkräften umgeht.
Zu einem interessanten Pilotprojekt wird uns gegen 20.15 Uhr Herr Dr. Helmut Mauermann von der BMW AG, Werk Dingolfing referieren. Das Ziel dieses Projektes ist es, Mitarbeitern bis zum Renteneintritt zu ermöglichen, wirtschaftlich sinnvoll und effektiv in wertschöpfenden Prozessen zu arbeiten. Im Anschluss daran kann man sich bei einem Imbiss in gemeinsamer Runde austauschen und die Infostände besuchen.

Die Kampagne unter dem Titel „NAHTUR.nicht nur!“ steht stellvertretend für: Kraft tanken in den Mittelgebirgslandschaften des Bayer. Waldes, Berufsalltag auf Tuchfühlung mit der Natur. In einer Zeit, in der die Arbeitswelt uns allen viel abverlangt, bieten die Wälder direkt vor unserer Haustür einen willkommenen Ausgleich. Wir sind stolz darauf, dort leben und arbeiten zu können, wo andere Urlaub machen – schließlich liegen im Landkreis Freyung-Grafenau Arbeit und Erholung, Innovation und Inspiration ganz nah beieinander. Es sind also beste Voraussetzungen für ein glückliches und erfolgreiches (Arbeits-)Leben im Bayerischen Wald gegeben.



Quelle: Wirtschaftsjunioren Freyung-Grafenau, Christop Maier


- md



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?