Symbolbild
zurück zur Übersicht
24.06.2018 18:50 Uhr
98 Klicks
teilen

Brand eines Wohnhauses mit zwei Verletzten

Bei dem Brand wurden die zwei Bewohnerinnen des Hauses, eine 59jährige und eine 47jährige Frau leicht verletzt. Beide wurden mit dem Rettungsdienst in das Klinikum Straubing verbracht.
Ferner wurde bei den Löscharbeiten ein Feuerwehrmann der FFW Straubing leicht verletzt. Dieser wurde vor Ort ambulant versorgt.
Aus dem brennenden Haus konnten zusätzlich noch vier Hunde und ein Vogel durch die Feuerwehr gerettet werden.

Angaben zu genauen Schadenshöhe sind derzeit noch nicht möglich.

Die Sachbearbeitung wurde vom Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Straubing übernommen.
Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.
Die weitere Sachbearbeitung wird von einem Brandfahnder der Kriminalpolizei Straubing am morgigen Montag übernommen.
Der Brandort ist bis auf weiteres sichergestellt.
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?