zurück zur Übersicht
15.06.2018
486 Klicks
teilen

Polizeieinsatz in Eggenfelden

EGGENFELDEN, LKR. ROTTAL-INN. Polizeieinsatz in Eggenfelden aufgrund einer verbalen Drohung eines 15-jährigen Schülers.

Ein 15-jähriger Schüler wurde am 14.06.2018 von einer Schule in Eggenfelden verwiesen. Er äußerte daraufhin verbale Drohungen. Eine konkrete Gefahr für Schüler bzw. andere Personen lag nicht vor. Da der Aufenthaltsort des 15-Jährigen nicht bekannt war, wurden am 15.06.2016 an der Schule und im Umfeld der Schule von der Polizei Suchmaßnahmen durchgeführt. An der polizeilichen Suche waren mehrere Steifen beteiligt.

Der gesuchte Schüler kam im Laufe des Vormittags freiwillig zur Polizeiinspektion Eggenfelden und wurde in Gewahrsam genommen. Ein Erziehungsberechtigter war anwesend. Der 15-Jährige begibt sich zur fachärztlichen Untersuchung in ein Bezirkskrankenhaus.


Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, PHK Johann Lankes, 09421/868-1012

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?