Symbolbild
zurück zur Übersicht
15.06.2018 12:20 Uhr
83 Klicks
teilen

Tragischer Arbeitsunfall – Arbeiter verstorben

Am Mittwoch gegen 14:30 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle (ILS) ein Arbeitsunfall bei einem Versorgungsbetrieb mit einer schwer verletzten Person mitgeteilt. Bei dem Unfall zog sich ein 29-jähriger Kranführer, der alleine im diesem Bereich der Anlage tätig war, schwerste Verletzungen zu. Der Kranführer wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum in Österreich gebracht, dort erlag er seinen Verletzungen.

Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen übernommen, ein Gutachter wird in die Ermittlungen eingebunden. Der Unfallhergang und die Unfallursache sind zur Zeit Gegenstand der Ermittlungen. Durch die Staatsanwaltschaft Passau wurde eine Obduktion zur Feststellung der Todesursache angeordnet.


Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, PHK Johann Lankes, 09421-868-1012

Veröffentlicht
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?