Symbolbild
zurück zur Übersicht
14.06.2018 15:33 Uhr
68 Klicks
teilen

Klinikmitarbeiterin verhindert Schlimmeres – Mutter versucht ihr Kind von Dachterrasse zu stoßen

Eine 44-jährige Frau aus dem Landkreis Passau hat gestern Vormittag versucht, ihren 10-jährigen Sohn von der Dachterrasse eines Krankenhauses zu stoßen. Aufgrund der Gegenwehr des Kindes und dem beherzten Einschreiten einer Krankenhausmitarbeiterin konnte die 44-Jährige an ihrem Vorhaben gehindert werden.

Die Kripo und Staatsanwaltschaft Passau haben die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts übernommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Passau wurde durch den Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Passau die vorläufige Unterbringung der 44-Jährigen in einer psychiatrischen Einrichtung angeordnet. Das 10-jährige Kind blieb unverletzt und kommt zunächst in die Obhut des Jugendamtes.

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK, Tel. 09421/868-1014
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?