Symbolbild
zurück zur Übersicht
10.06.2018
86 Klicks
teilen

Motorradfahrerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Am Sonntag, 10.06.18, gegen 15.15 Uhr, befuhr ein 48jähriger Landauer mit seinem Kraftrad die Staatsstraße 2113 von Wildthurn in Richtung Landau an der Isar. Hinter ihm fuhr seine 19jährige Tochter mit einem Kraftrad, Honda. Der 48jährige überholte in einer langgezogenen Linkskurve einen dunklen Pkw. Ob im Anschluss daran auch die 19jährige den Pkw überholen wollte, steht nicht fest. Sie kam aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Liegen. Sie erlitt durch den Verkehrsunfall lebensgefährliche Verletzungen und musste durch den Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden. Der genaue Unfallhergang muss noch ermittelt werden. Der Sachschaden dürfte ca. 2.000 Euro betragen.

Zur Klärung der Unfallursache bittet die Polizei Landau um Hinweise von möglichen Zeugen dieses Verkehrsunfalls. Sie möchten sich bitte baldmöglichst mit der Polizei Landau unter der Telefonnummer 09951/983420 in Verbindung setzen.

Medien-Kontakt: Polizeiinspektion Landau an der Isar, PHK Sedlmeier, 09951/9834-20
Veröffentlicht am 10.06.2018 um 18.30 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?