Symbolbild
zurück zur Übersicht
31.05.2018
118 Klicks
teilen

48 Packungen Zigaretten gestohlen – Festnahme

Gegen 14:45 Uhr versuchten drei Männer in einem Verbrauchermarkt im Luitpoldpark mehrere Packungen Zigaretten zu stehlen. Als die Mitarbeiter des Marktes versuchten die Täter zu stellen, flüchteten diese. Eine Verkäuferin versuchte noch einen der Täter festzuhalten, dabei stieß dieser mit seinem Kopf an ihre Brust und riss sich los. Die Verkäuferin wurde dabei leicht verletzt.

Im Rahmen der eingeleiteten Sofortfahndung konnten durch Streifen der Autobahnpolizeistation Wörth a. d. Isar im näheren Umfeld des Tatortes drei tatverdächtige Männer festgenommen werden. Bei den Männern handelt es sich um georgische Staatsangehörige im Alter zwischen 30 und 38 Jahren.

Insgesamt hatten die drei Männer 48 Packungen Zigaretten, verschiedenster Marken, im Gesamtwert von 336 Euro gestohlen.

Gegen die drei Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Tatvorwürfe lauten auf räuberischen Diebstahl, sowie Diebstahl mit Waffen, da einer der Männer zur Tatzeit ein Klappmesser mit sich führte. Die Sachbearbeitung hat die Kriminalpolizei Landshut übernommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut wurde einer der Männer, nachdem er einen Zustellungsbevollmächtigten benannt hatte, noch am Abend entlassen. Gegen die beiden anderen Tatverdächtigen stellte die Staatsanwaltschaft Haftantrag. Sie werden im Laufe des heutigen Tages einem Ermittlungsrichter vorgeführt.


Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Einsatzzentrale, Helmut Dugas, EPHK, 09421-868-1410
Veröffentlicht am 31.05.2018 um 09.20 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?