Symbolbild
zurück zur Übersicht
25.05.2018
108 Klicks
teilen

Brand eines Einfamilienhauses – UPDATE 1

Heute früh wurde der 67-jährige Bewohner des Hauses durch seine Nachbarin geweckt und auf den Brand aufmerksam gemacht. Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen, insbesondere zur Feststellung der Brandursache, übernommen. Ein technischer Defekt kann ausgeschlossen werden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 250.000 Euro.

Die Kripo Passau hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Pressesprecher, Stefan Gaisbauer, PK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 25.05.18 um 12.57 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?