Symbolbild
zurück zur Übersicht
24.05.2018
108 Klicks
teilen

Handtasche aus Auto gestohlen - Tatverdächtiger festgenommen

Am Sonntag, gegen 02.20 Uhr, beobachtete ein Zeuge einen Mann, der aus einem abgestellten Pkw eine Handtasche entwendete. Als der Mann bemerkte dass er beobachtet wird flüchtete er. Zuerst wollte er über einen Zaun steigen, da ihm dies nicht gelang lief er in ein benachbartes Park- und Bürohaus.

Von der Polizei konnte der Tatverdächtige, ein 23-jähriger Mann aus dem Landkreis Straubing-Bogen, auf dem Dach des Gebäudes vorläufig festgenommen werden. Die Beute hatte er bei seiner Flucht weg geworfen. In seinem Rucksack führte er unter anderem eine Schreckschusswaffe und drei Messer mit sich. Am Pkw entstand kein Schaden, der Wert des Diebesgutes wird auf einen niedrigen dreistelligen Euro-Betrag geschätzt.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg wurde der 23-Jährige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Kriminalpolizei Straubing führt die weiteren Ermittlungen.

Das Polizeipräsidium Niederbayern warnt in diesem Zusammenhang davor Wertgegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen zu lassen.

Hinweise und Tipps zum Thema Schutz rund ums Kraftfahrzeug erhalten Sie unter:

https://www.polizei-beratung.de/medienangebot/detail/17-bremsen-sie-diebe-rechtzeitig-aus/

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, PHK Johann Lankes, 09421/868-1012
Veröffentlicht am: 24.05.2018 um: 15:30 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernPolizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?