Symbolbild
zurück zur Übersicht
07.03.2018
214 Klicks
teilen

Vermisster Jogger tot aufgefunden - Update 1

Nach Abschluss der Obduktion und aufgrund der weiteren bisherigen Ermittlungsergebnisse gehen die Staatsanwaltschaft Deggendorf und die Kriminalpolizei davon aus, dass der vermisste Jogger vermutlich Suizid begangen hat. Eine Gewalteinwirkung Dritter kann jedoch erst nach weiteren Ermittlungen zweifelsfrei ausgeschlossen werden. Die Ermittler prüfen weiterhin, ob es sich um einen Unglücksfall gehandelt haben kann.

Der Verstorbene wies eine tödliche Stichverletzung am Hals auf. Die Verletzung stammt von einem Messer, dieses konnte in der Nähe der Leiche sichergestellt werden. Das Messer wurde zwischenzeitlich dem Haushalt des Verstorbenen zugeordnet.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizei dauern an, von der Staatsanwaltschaft wurde u. a. ein toxikologisches Gutachten in Auftrag gegeben.


Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, PHK Johann Lankes, 09421/868-1012

Veröffentlicht am: 07.03.3018 um 14:07 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?