Symbolbild
zurück zur Übersicht
05.03.2018
124 Klicks
teilen

Familienstreit – Mann durch Messerstiche verletzt

Am Freitag, gegen 21.55 Uhr, kam es in Geiselhöring zu einem Familienstreit. Im Laufe des Streites stach ein 51-jähriger Mann mit einem Küchenmesser auf seinen 22-jährigen Sohn ein. Er verletzte seinen Sohn dabei an einem Arm und einem Bein. Der 22-Jährige konnte flüchten und die Polizei verständigen. Von Beamten der Polizeiinspektion Straubing wurde der erheblich alkoholisierten 51-Jährige kurz nach der Tat widerstandslos vorläufig festgenommen. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, konnte dieses aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg erging gegen den 51-Jährigen Haftbefehl wegen versuchtem Totschlag. Der Tatverdächtige wurde am Samstag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Zu den Hintergründen der Tat können derzeit keine näheren Details genannt werden. Die Kriminalpolizei Straubing führt in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg – Zweigstelle Straubing- die Ermittlungen.

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, PHK Johann Lankes, 09421/868-1012
Veröffentlicht am 05.03.2018 um 11.25 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernPolizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?