zurück zur Übersicht
14.02.2018
350 Klicks
teilen

Jahresprogramm der BN-Kreisgruppe Regen ab sofort erhältlich

Mit Wanderungen am Schwarzen Regen unterstützt die Bund Naturschutz Kreisgruppe Regen die Bemühungen um einen dauerhaften Erhalt der Bahnstrecke Gotteszell – Viechtach. Aber auch zu vielen weiteren interessanten Veranstaltungen lädt das frisch gedruckte Jahresprogramm ein. Sogar eine Exkursion in den Steigerwald wird angeboten.

Schon die Titelseite lässt es erahnen, das Schwerpunktthema für viele Wanderungen, die die BN-Kreisgruppe Regen in ihrem Jahresprogramm anbietet, ist der Bahnbetrieb auf der Strecke Gotteszell – Viechtach. Wie Roland Schwab, Vorsitzender der BN-Kreisgruppe erklärt, will man damit auf die Notwendigkeit eines regelmäßigen Bahnverkehrs auf dieser Strecke, über den Probebetrieb hinaus, hinweisen. „Wir wollen damit vor allem die Bemühungen der vielen Ehrenamtler um den Fortbestand des Bahnbetriebs unterstützen,“ so Schwab. Gemeinsam mit dem Naturpark Bayerischer Wald, dem Landes­bund für Vogelschutz und weiteren Partnern bietet der BN deshalb in diesem Jahr verschiedene naturkundliche Exkursionen entlang der Bahnlinie an. Sie starten jeweils ab Bahnhaltepunkt Gumpenried-Asbach.

Ab sofort fahren die aktuellen BN-Jahresprogramme in der Waldbahn mit. Marketingmitarbeiter Michael Pfeffer von der Länderbahn und Christina Wibmer, Geschäftsstellenleiterin der BN-Kreisgruppe Regen, sorgen für die Verteilung der druckfrischen Jahresprogramme in der WBA 4.Ab sofort fahren die aktuellen BN-Jahresprogramme in der Waldbahn mit. Marketingmitarbeiter Michael Pfeffer von der Länderbahn und Christina Wibmer, Geschäftsstellenleiterin der BN-Kreisgruppe Regen, sorgen für die Verteilung der druckfrischen Jahresprogramme in der WBA 4.

Einen Vorgeschmack auf die vielfältigen Veranstaltungen kann man sich schon jetzt im Internet unter regen.bund-naturschutz.de holen. Das Programmheft wird allen Mitgliedern in Kürze mit der Einladung zur Jahres­hauptversammlung zugeschickt. Zudem liegt es in den NaturparkWelten in Bayerisch Eisenstein, der Pfahlinfostelle in Viechtach, in den Waldbahn-Shuttles sowie im Haus zur Wildnis und weiteren Infostellen auf. Die Veranstaltungen sind öffentlich und richten sich an alle, die an den naturräumlichen Besonderheiten im Landkreis Regen – und darüber hinaus –  interessiert sind. Wer an der zweitägigen Exkursion in den Steigerwald teilnehmen möchte, sollte sich schnell unter regen@bund-naturschutz.de oder Telefon 09921/9063258 anmelden, da die Teilnahme auf 25 Personen beschränkt ist.


- sb

[PR]



Quellenangaben

BUND Naturschutz in Bayern e. V.
Foto: Armin Fischer



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Mit der Waldbahn in den Nationalpark„Der Landkreis Regen begrüßt ausdrücklich das Engagement des Vereins Pro Nationalpark, sein Führungsangebot auf die Fahrzeiten der Waldbahn und das Busangebot abzustimmen“, sagt Christina Wibmer aus dem Landratsamt Regen.Mehr Anzeigen 08.11.2018Der Bayerische Wald braucht Mitstreiter in München!Einen Tag lang tourte Martin Hagen, Spitzenkandidat der FDP für die Landtagswahl am 14. Oktober, durch die Landkreise Regen und Freyung-Grafenau. Landtagsabgeordneter Alexander Muthmann hatte Hagen eingeladen, sich über spezielle Probleme dieser Region zu informieren.Mehr Anzeigen 24.09.2018Andere Sprache, andere Kultur: Ausländische Arbeitskräfte integrieren - geht das?Gänzlich abseits des öffentlichen Bewusstseins leisten viele deutsche Unternehmen Basisarbeit in Sachen Integration und gelebte Willkommenskultur. Zu ihnen gehören auch die Werkzeug-, Handwerksmaschinen- und Schweißtechnikspezialisten der Fidel Schub GmbH in Viechtach.Mehr Anzeigen 24.08.2018Hotelberufsschule braucht langfristige PerspektiveErst wurde gefeiert, dann ging es ins Detail: Im Anschluss an seinen Besuch beim Abschlussfest der Berufsschule Regen traf sich der Freyunger Landtagsabgeordnete Alexander Muthmann mit den Verantwortlichen der Hotelberufsschule (HBS) Viechtach.Mehr Anzeigen 03.08.2018Schüler zeigten ehrenamtliches EngagementDas Projekt Schüleraktiv wurde im ablaufenden Schuljahr zum vierten Mal im Landkreis Regen durchgeführt. Beteiligten sich zu Beginn nur zwei Schulen, waren es heuer bereits sieben, die ihre Schüler dazu animierten sich sozial zu engagieren.Mehr Anzeigen 30.07.2018Zustimmung zum SchülerkombiticketEinstimmig stimmten die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschafts-, Umwelt- und Tourismusfragen, kurz WUT-Ausschuss, der Einführung eines Schülerkombitickets im Bereich des Bahnprobebetriebs zwischen Gotteszell und Viechtach zu.Mehr Anzeigen 29.06.2018