zurück zur Übersicht
11.02.2018
98 Klicks
teilen

Sanitäter bei Faschingsumzug angegriffen und verletzt

Am 10.02.2018 gegen 17.00 Uhr kam es im Rahmen des Faschingszuges in Schönau zu einer gefährlichen Körperverletzung, bei der zwei Personen am Kopf verletzt wurden. Ein 33-jähriger Sanitäter kümmerte sich in der Nähe der Toilettenanlagen gerade um eine am Boden liegende 18-jährige Patientin, als ein bislang unbekannter Täter aus der Menge heraus eine Bierflasche auf die beiden Personen warf.

Der Sanitäter wurde am Kopf getroffen und erlitt hierbei eine Platzwunde am Kopf. Die Flasche fiel anschließend der 18-jährigen Patientin auf den Kopf. Auch diese erlitt hierdurch eine Platzwunde am Kopf. Beide mussten in einem Krankenhaus behandelt werden.

Wer sachdienliche Hinweise zum Täter oder zur Tat machen kann, wird gebeten dies der Polizei Eggenfelden unter Tel.: 08721/96050 mitzuteilen.


Medienkontakt: Polizeiinspektion Eggenfelden, Pressebeauftragter Christian Biedermann, PHK, Tel.: 08721/96050
Veröffentlicht am 11.02.2018 um 06.15 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?